×

♥ emotion
"Martina, 31, hat die Dienste der Agentur in Anspruch genommen. (...) Sie buchte eine Woche Unterstützung durch Die Liebeskümmerer, tauschte täglich E-Mails mit Elena Sohn aus. Martina war überrascht, wie sehr ihr das schriftliche Formulieren half. Er brachte emotionalen Abstand, mit der Expertin arbeitete sie sich Absatz für Absatz durch ihre Gefühlswelt. "Ich hörte auf, mich mit der Person zu befassen, von der ich mich getrennt habe. Stattdessen schaute ich auf mich", sagt Martina. "Das war der Schlüssel."". (emotion Heft 2/2016)

♥ Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
"Kümmern statt Kummer: Das Gesundheitsresort in Oberstdorf behandelt auch Liebeskummer – mit „Pillow Menus“ und viel Fürsorge". Mehr Infos zum FAS-Artikel vom 8. Februar 2015 findest Du hier.

♥ N by Norwegian (Onboard Magazin der Airline Norwegian Air)
"It’s easy to see why family-owned Schüle’s was selected. While the façade of the hotel looks like your typical Alpine resort accommodation, the back opens out to a view so clean and crisp it feels like a mental peppermint." Den kompletten Artikel aus der Februar-Ausgabe 2016 von N by Norwegian kannst Du hier lesen.

♥ Hannoversche Allgemeine Zeitung
"Operation am gebrochenen Herzen: Herzschmerz, weiß Elena Sohn, ist kein Teenie-Problem." (HAZ vom 3. Februar 2015)

♥ Berliner Kurier
"Liebeskummer? Diese Frau repariert Ihr Herz!" (7. September 2014)

♥ Für Sie
"Trennungsschmerz ist ja nun wirklich keine Lappalie. Kann aber trotzdem sein Gutes haben. Elena-Katharina Sohn (34) litt unter Liebeskummer. Der bescherte ihr zugleich eine berufliche Erfolgsgeschichte." (Heft 6 vom 17. Februar 2014)

♥ Brigitte.de
Liebeskummer kann lange schmerzen. Aber deshalb wochenlang die Freunde um Trost bitten oder zum Therapeuten gehen? Eine Berliner Agentur will Leidgeplagten helfen." ( Juli 2014)

♥ vital
"Sie sei eigentlich kein Unternehmertyp, sagt Elena-Katharina Sohn, die zwar keinen Business-Plan hatte, dafür aber jede Menge Empathie. Und die plötzlich spürte: Ich mache das etwas wirklich Sinnvolles." (vital Heft 3, März 2014)

♥ taz - Die Tageszeitung
"Bei den Liebeskümmerern läuft alles über E-Mail oder Telefon, buchen kann man alles zwischen einem und fünf Gesprächen oder auch nur drei E-Mails im Laufe einer Woche. Selbst Reisen für Herzschmerz-Geplagte bieten sie an. "Ich habe Geduld, weil ich ja selbst weiß, wie es ist", sagt Sohn. "Ich sage aber auch: Jetzt ist es an der Zeit, mal rauszugehen und weiterzumachen." (taz vom 14. Februar 2014)

♥ Woman.at
"Wir haben mit Elena-Katharina Sohn über die Notwendigkeit für ihren Service gesprochen – und sie gefragt, warum sie uns sogar zur "Generation Liebeskummer" ausruft." (Juli 2014)

♥ Mitteldeutsche Zeitung
"Elena-Katharina Sohn ist durch ihre neue Berufung täglich mit viel emotionalem Leid konfrontiert. Aber sie sagt, dass sie daraus auch viel Kraft schöpfen kann: "Meine größte Motivation ist, dass ich helfen kann", sagt sie." (Mitteldeutsche Zeitung, Januar 2014)

♥ cremeguides.com
"Ich möchte helfen und nicht einfach nur Geld verdienen" sagt sie. Wer Elena kennt, zweifelt nicht einen Moment an dieser Aussage." (13. Februar 2014)

♥ Berliner Morgenpost
"DIE LIEBESKÜMMERIN: Geregelte Arbeitszeiten gehören der Vergangenheit an, doch Elena Sohn erweckt nicht den Anschein, als trauere sie ihrem alten Leben nach." (4. Januar 2014)

♥ Die Welt am Sonntag
Liebeskümmerer-Gründerin Elena im Interview über "Schluss mit Kummer, Liebes!" und die Generation Liebeskummer. (10. November 2013.

♥ Cosmopolitan Deutschland
„BYE BYE BLÖDMANN! Bei Liebeskummer zu Hause ins Kissen heulen? Bringt doch nichts. Wer wirklich über den Ex hinwegkommen will, bucht eine Reise bei "Die Liebeskümmerer". Wie so ein Trip abläuft, erzählt Svenja, 30"  (November-Heft 2013)

♥ Maxi
„Wer einen Tapetenwechsel mit kulturellem Programm braucht, reist mit Gleichgesinnten nach Mallorca. Geteiltes Leid ist schließlich halbes Leid.“ (Heft November 2013)

♥ Grazia
„O je, Schluss, Aus, Vorbei. Und jetzt? Erstmal verkriechen? Nein, neuster Trend sind Herzschmerz-Reisen mit professionellen Tröstern, die einem über den Berg helfen.“ (Heft 46/2011)

♥ Süddeutsche Zeitung
„Das Konzept der Liebeskümmerer ist auf den ersten Blick so einleuchtend, dass Elena Sohn in den vergangenen Monaten immer wieder die Frage hörte, nach der sich jeder Unternehmensgründer sehnt: War hat es das nicht schon lange gegeben?“ (29. September 2011)

♥ freundin 
„Hilfe bei Herzschmerz: Beim Sturz aus dem siebten Himmel bricht man sich nicht die Knochen – aber oftmals das Herz. Was aber kann man tun, wenn man vor Schmerz nicht mehr weiterweiß? Erste Hilfe bietet Psychologin Birgit Maurer in ihrer Praxis. Sie arbeitet mit Liebeskummer-Expertin Elena Sohn zusammen, die Reisen gegen Trennungsschmerz organisiert." (Heft 25/2011)

♥ Brigitte.de 
"So überwinden Sie Ihren Liebeskummer. Verreisen Sie mit den Liebeskümmerern in einer Gruppe von bis zu acht Personen, die alle etwas Ähnliches erlebt haben. Das führt zu guten Gesprächen und gibt Kraft."

♥ Glamour.de
"Lonely Hearts Club: Die Liebeskümmerer flicken gebrochene Herzen wieder zusammen"

♥ Joy.de
"Wie gut, dass die Agentur „Die Liebeskümmerer“ spezielle Reisen für Singles organisiert. Sollten doch akute Liebeskummer-Attacken auftreten, ist die Erste Hilfe in Form eines Liebeskummer-Spezialisten nicht weit!" (Shoppingliste für Juni 2011)

♥ Mitteldeutsche Zeitung
„Gegen Liebeskummer gibt es kein Rezept. Stimmt nicht. Eine gute Medizin, um gebrochene Herzen zu kitten, ist ein Ortswechsel. Das weiß Elena-Katharina Sohn aus eigener Erfahrung.“ (20. Mai 2011)

♥ Berliner Morgenpost
„Natürlich hat auch Elena Sohns Herz einmal einen ganz gewaltigen Sprung abbekommen, sie kennt die Gefühle und Probleme ihrer Kunden also genau.“ (27. August 2012)

♥ Myself
"Ja! Ja! Ja! Fluchtgedanken bei Liebeskummer kennt man ja. Aber allein wegfahren wäre keine gute Idee. Lieber auf www.die-liebeskuemmerer.de klicken, und zwar den Notfall-Button." (Dezember 2011)

♥ Berliner Kurier
„See-Urlaub gegen Liebeskummer – Wohlfühl-Ferien sind die beste Medizin fürs Herz“ (22. Mai 2011)

♥ Faktum
„Liebeskummer-Reisen. Wer also an gebrochenem Herzen laboriert und sich nicht einfach zurückziehen will, bucht und packt seine Koffer. (...) Natürlich sprechen solche Angebote nicht unbedingt die breite Masse an – eher schon trendbewusste, urbane Zielgruppen mit etwas mehr Kleingeld am Konto und Lifesytle-Affinität.“ (Juni 2011)

♥ Berlin Maximal
„Verreisen und neuen Mut schöpfen“ (22. September 2011)

♥ Touristik Aktuell
"Die Liebeskümmerer: Der Speazialist bietet Reisen gegen Herzschmerz" (Heft 33/2011)

♥ BZ
"Shopp den Liebeskummer weg! Zwei Berlinerinnen haben das ultimative Heilmittel für gebrochene Herzen" (7. März 2012)

♥ Laura
"Drei Fragen an... die Liebeskümmerin. Elena Katharina Sohn organisiert Reisen für Menschen mit akutem Liebeskummer" (Heft 46/2011)

♥ Kölnische Rundschau
"Liebeskummer – wer kennt ihn nicht? Ein gebrochenes Herz kann sehr schmerzen – und oft fühlt man sich dann von der ganzen Welt verlassen. Dem will die Agentur „Die Liebeskümmerer“ in Köln mit einem Liebeskummer-Stammisch Abhilfe schaffen." (21. Mai 2012)

♥ Kölner Stadtanzeiger
"Club der gebrochenen Herzen – Elena Sohn bietet Reisen für Liebeskummer-Geplagte an. Das Geschäftsmodell ist einzigartig in Deutschland und deshalb erfolgreich."

♥ tina
Elena-Katharina Sohn (32) ist unsere tina-Frau der Woche: „Herzschmerz heilt nicht von alleine“ (18. Juli 2011)

Go Top